Andreas Wolkerstorfer | about | cameras | pencil places | printmaking | movies | station |

Der Held hieß Johannes Wolfgang von Not. Sein Erfinder ließ ihn, um den schönen Duft des Glücks mit der entsprechenden Langsamkeit zu verbreiten, eine Zeitlang neben der Straße sitzen. Er war zuvor bei voller Fahrt aus dem Wagen gefallen. In diesem, mit Kurs auf Weimar, blieb sein Fehlen auch dann unbemerkt, als jemand die Frage stellte, ob für die augenblickliche Fahrt nicht alle Wagenplätze verkauft worden waren.
station

updated 2016 April 30
© 2001-2016 Andreas Wolkerstorfer